Spannende Suchbegriffe

Wie ihr ja sicher wisst, nutze ich Google Analytics, um Statistiken meine Seite betreffend anzuschauen. Hier nun eine Übersicht der lustigsten/spannendsten/skurrilsten Suchbegriffe 2011, die Besucher auf meine Seite brachten. Achtung, diese Liste ist nicht zwingend 100% jugendfrei, denn ihr wisst, the Internet is for (Naja, Avenue Q, schaut bei Youtube, fragt mich nicht).

 

{flike}

Zuallererst fällt mir immer auf, wie viele Menschen doch auf meiner kleinen und unbedeutenden Seite so hereinschauen. Das finde ich natürlich gut und begrüßenswert und es motiviert auch ein wenig. Ich wundere mich allerdings, warum so selten auch einer davon mal einen Kommentar hinterlässt. Es bereitet mir keine schlaflosen Nächte, in denen ich mich hin und her wälze, doch es verwundert mich gelegentlich. Liegt es an Disqus?

 

Doch genug des Vorgeplänkels, hier ist die Liste auf die ihr alle nicht gewartet habt:

 

  • Dopenhagen: Dieses Suchwort finde ich besonders schön, denn es heißt eins von 2 Dingen, a) Ich bin berühmt und meine Wortschöpfung hat es um den Globus und zurück geschafft b) Außer mir kamen noch andere Menschen auf diese naheliegende Wortschöpfung. Ich tippe auf b)
  • „Warum tänzelt Taube mit Schwanzfeder offen“: Eine Frage, die auch ich mir schon häufig gestellt habe. Ob der Besucher hier eine Antwort fand?
  • „Morgen wird ein blutiger Tag“: Ich finde es gibt meiner Seite einen martialischen Anstrich, dass man mit diesem Suchbegriff hier landen kann.
  • „Aufblaspferd reiten“: Ich hoffe nicht in den Sonnenuntergang, sonst wird morgen ein blutiger Tag an dem die Taube mit offener Schwanzfeder tänzelt!
  • „betamännchen“: In allen Variationen und mit allerlei Zusätzen, oft in Kombination mit „Alpha“,“Frau“, „Weibchen“ aber auch der Frage „was ist das“. Ich freue mich, dass diese Suchenden mein gesammeltes Wissen über diese scheue und sensible Gattung finden konnten. Auch mit dem Präfix „Frauen wollen keine“ kam dieser Suchbegriff vor.
  • „Geschichten Brustfleisch“: Ich hoffe diese Suchanfrage bezog sich wirklich explizit auf eine meiner Sequenzen (11, glaube ich), denn ansonsten ist die Welt verrückter, als ich angenomen hatte.
  • „Osterhase oder Gott“: Hier konnte sich jemand wohl nicht entscheiden, wer nun die Eier legt und wem man für das Abendessen dankt (beiden). Ich hoffe, ich konnte mit einer Antwort dienen.
  • „Narzisst und Körperhygiene“: Gefiel mir auch sehr gut. Die Antwort ist ja, die meisten Narzissten sind reinlich. Schließlich würden sie ja auch ihren liebsten Besitz nicht verkommen lassen, selbst wenn der Wert in den meisten Fällen nur ideell ist.
  • Erschreckend fand ich Suchbegriffe wie „Torrent Kinderporno überwachen“ und hoffe hier konnte ich nicht dienlich sein.

 

 

Erfreut hat mich aber auch, dass viele Suchbegriffe (wenn nicht sogar die Meisten) so gestaltet waren, dass sie explizit nach Geschichten von mir zu suchen scheinen. Das streichelt natürlich ungemein mein Ego und lässt mich wissen, dass ich irgendwo da draußen ein Rockstar bin.

Gesucht wurde in dieser Kategorie beispielsweise nach: „kurzgeschichten sequenz“ „liebe diachron“ „gutenb.org“ (einfach www. davor schreiben, liebe Suchenden) „lebender konjunktiv“ (dass dieser Suchbegriff auf meine Geschichte dazu zielt ist wohl eher Wunschdenken, aber er gefällt mir so) „sequenz 10“ und last but noch least „geruchsfäden gerissen“ (die Wahrscheinlichkeit, dass andere dort draußen auch über gerissene Geruchsfäden schreiben, scheint mir gering, aber durchaus nicht ausgeschlossen).

Ich hoffe ihr habt euch amüsiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.